Rückzug aus weiteren Unternehmen

 

Steht unter Beobachtung: Das japanische Tohoku Electric Power Co Inc.©Tohoku-eprco.co.jp
Steht unter Beobachtung: Das japanische Energieunternehmen Tohoku Electric Power Co Inc.©Tohoku-eprco.co.jp

Oslo, 21. Dezember 2016. Der Government Pension Fund Global, der Ölfonds Norwegens, zieht sich aus weiteren 15 Unternehmen zurück, die im Kohlegeschäft tätig sind, teilt Norges Bank mit. Die Kriterien für Investitionen in Unternehmen weltweit sehen Umweltstandards vor, die in diesen Firmen nicht erreicht werden. Weitere elf Firmen bleiben unter Beobachtung. Norges Bank’s Executive Board folgt damit den Empfehlungen des Norges Bank Investment Management.

Insgesamt wurden 2016 59 Unternehmen vom Government Pension Fund Global ausgeschlossen. 2017 werden weitere folgen, kündigte Norges Bank an.

Aktuell wurden folgende Unternehmen wurden vom Government Pension Fund Global ausgeschlossen:
Alliant Energy Corp, USA
Chugoku Electric Power Co Inc/The, Japan
DMCI Holdings Inc, Philippines
Electric Power Development Co Ltd, Japan
Electricity Generating PCL, Thailand
Emera Inc,Canada
Empire District Electric Co, USA
Great Plains Energy Inc, USA
Guangdong Electric Power Development Co Ltd, China
Hokuriku Electric Power Co, Japan
Inner Mongolia Yitai Coal Co Ltd, China
Jastrzebska Spolka Weglowa SA, Poland
NRG Energy Inc, USA
Tenaga Nasional Bhd, Malaysia
Westar Energy Inc, USA

Unternehmen unter Beobachtung:
CMS Energy Corp, USA
EDP Energias de Portugal SA, Portugal
Endesa SA, Spain
Glow Energy PCL, Thailand
Kyushu Electric Power Co Inc, Japan
OGE Energy Corp, USA
Pinnacle West Capital Corp, USA
SCANA CORP, USA
Southern Co/The, USA
Talen Energy Corp, USA
Tohoku Electric Power Co Inc, Japan

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Statistisches Jahrbuch zu Norwegen 2017 erschienen