Norwegen jetzt Mitglied der Under2-MOU-Initiative 

Kaliforniens Umweltchef Matt Rodriguez und Norwegens Umweltminister Vidar Helgesen unterzeichneten in Sacramento einen Kooperationsvertrag.©Jon Berg
Kaliforniens Umweltchef Matt Rodriguez und Norwegens Umweltminister Vidar Helgesen unterzeichneten in Sacramento einen Kooperationsvertrag.©Jon Berg

Sacramento, 3. August 2017. Norwegen ist jetzt ein Mitglied der Under2-MOU-Initiative. Klima- und Umweltminister Vidar Helgesen unterzeichnete während des Besuchs einer norwegischen Delegation in Kalifornien gemeinsam mit dem kalifornischen Gouverneur Jerry Brown eine entsprechende Vereinbarung. Danach verpflichtet sich Norwegen zur Reduzierung der Treibhausgase bis 2050 um 80-95 Prozent gegenüber 1990.

Under2 MOU (Memorandum of Understanding) ist eine gemeinsame Initiative subnationaler Regierungen. Das Gründungsdokument wurde von zwölf Regionen am 19. Mai 2015 in Sacramento unterzeichnet. Heute sind 176 Länder und Regionen Mitglied der Allianz. Sie repräsentieren 1,2 Milliarden Menschen und 39 Prozent der weltweiten Wirtschaftsleistung. Das Under2 MOU ging aus einer gemeinsamen Initiative der Regierungen Kalifornien und Baden-Württemberg hervor.

Außerdem vereinbarten Helgesen und Kaliforniens Umweltmanager Matt Rodriguez eine enge Zusammenarbeit beim Klima- und Umweltschutz.  Die Vereinbarung beinhaltet verstärkte Bemühungen zur Reduzierung von Treibhausgasen und die bessere Nutzung von Geschäftschancen im Bereich Cleantech. „Die unterzeichnete Vereinbarung eröffnet norwegischen Behörden und Unternehmen große Chancen“, sagte der Umweltminister.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× An der offiziellen Eröffnung der E 105 nahmen auch Schulklassen teil.© SD/Henrik Jonassen Featured

E 105 zwischen Russland und Norwegen mit Brücke aus Nordhausen offiziell eröffnet