NHO-Jahreskonferenz 2018 zum Thema „Wert der Arbeit“

Jon Favreau, Jon Lovett und Tommy Vietor, die Akteure von „Pod Save America” werden die Stargäste der NHO-Jahrestagung am 9. Januar 2018 sein.©Pod Save America, nho.no
Jon Favreau, Jon Lovett und Tommy Vietor, die Macher von „Pod Save America”, werden die Stargäste der NHO-Jahrestagung am 9. Januar 2018 sein.©Pod Save America, nho.no

Oslo, 6. November 2017. Der Wert der Arbeit steht im Mittelpunkt der kommenden Jahreskonferenz 2018 des norwegischen Unternehmerverbandes NHO. Am 8. und 9. Januar 2018 wollen Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft darüber diskutieren, wie die Privatwirtschaft zum norwegischen Wohlstand beiträgt und dafür sorgt, dass Arbeitsplätze für möglichst viele Menschen zur Verfügung stehen.

Wie NHO-Chefin Kristin Skogen Lund sagt, sei es die wichtigste Aufgabe der Regierung, die Schaffung neuer Arbeitsplätze im Privatsektor zu erleichtern. Die größte Ungleichheit in der Gesellschaft bestehe zwischen denen, die Arbeit haben und denen, die keine Arbeit haben.

Stargäste des Kongresses werden die Macher des amerikanischen Podcasts „Pod Save America“, Jon Favreau, Jon Lovett und Tommy Vietor, ehemalige Mitarbeiter von Barack Obama, sein. „Wir sind sehr begeistert darüber, die Wunderknaben der US-Politiker nach Norwegen zu holen“, so Lund. „Das sind drei Meinungsführer, die als klare Stimmen in der Obama-Regierung wahrnehmbar waren und durch ihr Medienunternehmen Crooked Media weiterhin wahrnehmbar sind.“

„Pod Save America“ ist einer der beliebtesten Podcasts in den USA. „Es wird unglaublich aufregend sein, Favreau, Lovett und Vietor über ihre Erfahrungen aus den USA und über Norwegen sprechen zu hören. Ich freue mich darauf, sie auf der NHO-Jahrestagung am 9. Januar auf der Bühne zu sehen“, so Lund. Die gesamte Konferenz wird auf der Facebook-Seite der NHO zu verfolgen sein.

Parallel zur Tagung veranstaltet der NHO die norwegische Fachmesse für Personalmanagement „Workify“. Unternehmen sind eingeladen, sich ihren zukünftigen Mitarbeitern, Kandidaten für Praktika und Ausbildungsplätze oder Auszubildende zu präsentieren.

Næringslivets Hovedorganisasjon (NHO) ist mit 24.000 Mitgliedsunternehmen Norwegens wichtigste Arbeitgeberorganisation und die führende Wirtschaftslobby des Landes. Der Verband ist in 19 Branchengruppen untergliedert und hat 15 Regionalbüros.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Statistisches Jahrbuch zu Norwegen 2017 erschienen