Einnahmen aus Einkommenssteuer 2016 leicht gestiegen

Oslo, 8. November 2017. Im vergangenen Jahr betrugen die Einnahmen aus den Steuerzahlungen der Norweger, die älter als 17 Jahre waren, insgesamt 469 Milliarden NOK (ca. 49,55 Milliarden Euro). Das war ein Anstieg um weniger als einem Prozent gegenüber 2015. Nach Angaben der norwegischen Statistikbehörde SSB über die persönlichen Steuerzahler zahlte jeder Norweger über 17 Jahre durchschnittlich 125.600 NOK  (ca. 13.270 Euro) Steuern. Das war etwas weniger als im Vorjahr.

Die persönlichen zu versteuernden Einkommen aus Löhnen und Gehältern stiegen um durchschnittlich 1,8 Prozent, die Renten legte um vier Prozent zu. Infolge der niedrigeren Zinssätze für Bankeinlagen verringerten sich die durchschnittlich erhaltenen Zinsen im Jahr 2016 um ein Drittel auf 2.800 NOK. Die Verschuldung norwegischer Einwohner stieg 2016 um 4,2 Prozent und belief sich insgesamt auf 3.200 Milliarden NOK zum Ende des Jahres.

 

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Statistisches Jahrbuch zu Norwegen 2017 erschienen