„Beispiellose maritime Zusammenarbeit“ vereinbart

Eckernförde, 8. Dezember 2017.  Norwegen und Deutschland haben eine „beispiellose maritime Zusammenarbeit“ vereinbart. Am Donnerstag, den 7. Dezember 2017, unterzeichneten der Inspekteur der Marine, Vizeadmiral Andreas Krause, und der norwegische Konteradmiral Nils Andreas Stensønes, im Marinestützpunkt Eckernförde auf dem Tender „Main“ einen Vertrag für eine langfristige strategische Partnerschaft. Im Vorfeld hatte die deutsche Marine bereits mitgeteilt, dass es sich hierbei um eine Vereinbarung für eine „bisher beispiellose maritime Zusammenarbeit“ handele.

Die langfristige strategische Partnerschaft sei auch ein Beitrag zum weiteren Ausbau der Deutschen Marine und ein wichtiger Schritt hin zur aufgabengerechten Ausstattung. Denn mit den zwei zusätzlichen U-Booten, die Bestandteil der Kooperation sind, verfüge die Deutsche Marine dann über die seit Jahren konzeptionell geforderten acht U-Boote. Mit diesen werde die Einsatzbereitschaft der Marine gestärkt.

Gemeinsam mit Norwegen soll unter Nutzung verfügbarer Technologien des Weiteren eine neue Generation von Flugkörpern entwickelt werden. Langfristig soll die Fähigkeit zur Wirkung auf große Entfernungen gegen See- und Landziele sichergestellt werden.

Die langfristig angelegte, vertiefte Zusammenarbeit der beiden Marinen soll sich neben den Bereichen U-Boote und Lenkflugkörper und den damit verbundenen angrenzenden Feldern Logistik, Ausbildung und Verfahrensentwicklung auch auf eine intensivierte Zusammenarbeit in weiteren Bereichen erstrecken – zum Beispiel gemeinsame Übungen.

Norwegen will auf der Kieler Werft ThyssenKrupp Marine Systems (TKMS) vier U-Boote bauen lassen. Die Bundeswehr wird zwei U-Boote gleichen Typs bestellen. Im Juni hatte das norwegische Parlament die Anschaffung von vier neuen U-Booten gebilligt. Der Auftrag , der 2019 vergeben werden soll, hat ein Volumen von 4,33 Milliarden Euro.

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und ihre norwegische Kollegin Ine Marie Eriksen Søreide hatten im August den Marinestützpunkt in Eckernförde besucht.

Lesen Sie mehr dazu hier:

Startschuss für Beginn der Marine-Kooperation

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher