Kategorie: Energie

Deutsche Energiefirmen mit elf neuen Lizenzen

Wintershall-Lizenzen in Norwegen©Wintershall
Wintershall-Lizenzen in Norwegen©Wintershall

Oslo/Stavanger, 17. Januar 2017. Die in Norwegen tätigen deutschen Erdgas- und Erdölproduzenten Wintershall, DEA und VNG erhielten vom norwegischen Ministerium für Erdöl und Energie in der APA-Lizenzierungsrunde 2016 (Awards for Predefined Areas) Beteiligungen an elf der insgesamt 56 vergebenen Lizenzen. Wintershall wurden fünf, VNG vier und DEA zwei Lizenzen zugeteilt. Bei jeweils zwei dieser Lizenzen fungieren Wintershall und VNG als Betriebsführer, DEA bei einer erhaltenen Lizenz. Continue reading „Deutsche Energiefirmen mit elf neuen Lizenzen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Wintershall feiert norwegisches Jubiläum


Unterwasser-Template des Projektes Maria auf dem Meeresgrund der Norwegischen See@Wintershall
Unterwasser-Template des Projektes Maria auf dem Meeresgrund der Norwegischen See@Wintershall

Stavanger, 29. Dezember 2016. Wintershall Norge beging im Jahr 2016 sein zehnjähriges Jubiläum. Das Tochterunternehmen des deutschen Erdöl- und Erdgasproduzenten Wintershall in Kassel wurde 2006 in Oslo gegründet. Nur zehn Jahre später beschäftigt das Unternehmen rund 500 Mitarbeiter an den Standorten in Stavanger und Bergen. Heute hält Wintershall rund 60 Lizenzen auf dem Norwegischen Kontinentalschelf, über die Hälfte davon als Betriebsführer. Das Unternehmen ist damit einer der bedeutendsten Lizenznehmer in Norwegen. Die tägliche Produktion beträgt über 80.000 Barrel Öläquivalent. Damit sei Wintershall Norge eine feste Größe im Öl- und Gasgeschäft des Landes, teilt das Unternehmen mit. Continue reading „Wintershall feiert norwegisches Jubiläum
“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Rückzug aus weiteren Unternehmen

 

Steht unter Beobachtung: Das japanische Tohoku Electric Power Co Inc.©Tohoku-eprco.co.jp
Steht unter Beobachtung: Das japanische Energieunternehmen Tohoku Electric Power Co Inc.©Tohoku-eprco.co.jp

Oslo, 21. Dezember 2016. Der Government Pension Fund Global, der Ölfonds Norwegens, zieht sich aus weiteren 15 Unternehmen zurück, die im Kohlegeschäft tätig sind, teilt Norges Bank mit. Die Kriterien für Investitionen in Unternehmen weltweit sehen Umweltstandards vor, die in diesen Firmen nicht erreicht werden. Weitere elf Firmen bleiben unter Beobachtung. Norges Bank’s Executive Board folgt damit den Empfehlungen des Norges Bank Investment Management.

Insgesamt wurden 2016 59 Unternehmen vom Government Pension Fund Global ausgeschlossen. 2017 werden weitere folgen, kündigte Norges Bank an. Continue reading „Rückzug aus weiteren Unternehmen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Produktionsstart des Ölfeldes Ivar Aasen

Pünktlicher Produktionsstart des Ivar-Aasen-Feldes©BP Aker
Pünktlicher Produktionsstart des Ivar-Aasen-Feldes©BP Aker

Lysaker, 24. Dezember 2016. Das erste Öl ist im Ivar-Aasen-Feld in der Nordsee gefördert worden. Der Produktionsstart erfolgt vier Jahre nach Antragstellung zur Entwicklung und Operation des Feldes. Die Arbeiten blieben innerhalb des vorgesehenen Budgets, teilt der Operator des Feldes, die Aker BP, mit. „Der Produktionsstart ist ein bedeutender Meilenstein für Aker BP“, sagt CEO Karl Johnny Hersvik. „Als Operator haben wir die Entwicklung in einer Periode voller Herausforderungen für die Industrie gestemmt.“   Aker BP habe die Ambition, die führende unabhängige Explorations- und Produktionsfirma auf dem Norwegischen Kontinentalschelf zu werden, so Hersvik. Der Produktionsstart von Ivar Aasen sei ein wichtiger Schritt auf diesem Weg. Continue reading „Produktionsstart des Ölfeldes Ivar Aasen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

EIA veröffentlicht neuen Energiereport zu Norwegen

grafik_eia_petroleum_production_consumptionWashington, 28. Dezember 2016. Die amerikanische Energy Information Administration EIA hat zum Jahresende einen neuen Energiereport zu Norwegen veröffentlicht. Der Branchenbericht gibt aktuelle Informationen zu Produktion, Export und Konsumtion von Erdöl- und Erdgas sowie weiteren Energieträgern. Norwegen ist der größte Erdöl-Produzent Europas und darüber hinaus nach Russland und Katar der weltweit drittgrößte Erdgasexporteur sowie ein wichtiger Lieferant von Erdöl und Erdgas in andere europäische Ländern.

Lesen Sie hier den ganzen Report.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

DEA baut Position im Gebiet Njord aus

Lizenzbeteiligungen von Dea im Gebiet Njord©Dea
Lizenzbeteiligungen von Dea im Gebiet Njord©Dea

Stavanger, 23. Dezember 2016. Das Energieunternehmen DEA hat Beteiligungen an sieben Lizenzen im Gebiet des Öl- und Gasfelds Njord in der Norwegischen See erworben. Mit der Übernahme der Beteiligungen von Engie E&P Norge AS erhöht sich der DEA-Anteil an den Förderlizenzen im Njord-Feld um 20 Prozent. „Durch den Beteiligungserwerb erhöhen sich die Reserven und potenziellen Ressourcen von DEA insgesamt um etwa 45 Millionen BOE (Barrel Öläquivalent). Diese Akquisition ist für DEA wirtschaftlich attraktiv und festigt unsere Position als eines der führenden Unternehmen in der Region und bestätigt darüber hinaus unsere Wachstumsstrategie in Norwegen”, sagte Hans-Hermann Andreae, Managing Director von DEA Norge AS. Continue reading „DEA baut Position im Gebiet Njord aus“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Gazprom erhält 38,5 Prozent der Anteile an OMV Norge

Rainer Seele und Alexej Miller bei der Unterzeichnung der Grundsatzvereinbarung über den Asset Swap©OMV AG
Rainer Seele (l.) und Alexej Miller bei der Unterzeichnung der Grundsatzvereinbarung über den Asset Swap©OMV AG

Wien, 14. Dezember 2016. Das österreichische Energieunternehmen OMV hat eine Einigung mit dem russischen Gaskonzern Gazprom über ein bindendes „Basic Agreement“ für die bereits im April vereinbarte Asset-Swap-Transaktion erzielt. Der Abschluss der Grundsatzvereinbarung wurde vom OMV Aufsichtsrats genehmigt. OMV-Vorstandsvorsitzender Rainer Seele und Gazprom-CEO Alexej Miller unterzeichneten den Vertrag in Wien in Anwesenheit des österreichischen Finanzministers Jörg Schelling und des stellvertretenden russischen Energieministers Anatolij Janowskij. Continue reading „Gazprom erhält 38,5 Prozent der Anteile an OMV Norge“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Wintershall vergibt Bohrauftrag an Odfjell Norge

Die Bohrplattform Brage©Wintershall
Die Bohrplattform Brage©Wintershall

Stavanger, 13. Dezember 2016. Wintershall Norge hat einen Bohrauftrag für die Brage-Plattform an Odfjell Norge vergben. Entsprechend des Vierjahresvertrag mit der Option der Verlängerung wird Odfjell die gesamten Bohrungen übernehmen und für die Instandhaltung der Bohrfazilitäten verantwortlich sein.

Im Vertrag wurde auch vereinbart, dass sich beide Unternehmen die Gewinne basierend auf einer effizienten Ausführung teilen. Darüber hinaus vergab die Tochter des größten deutschen Erdöl- und Erdgasunternehmen weitere Verträge entlang der Zulieferkette.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Öl&Gas-Verband erwartet mehr Investitionen ab 2019

Die Wolken über der Öl- und Gasbranche (im Bild die Plattform Johan Sverdrup) verziehen sich nur langsam.©Statoil AS
Die Wolken über der Öl- und Gasbranche (im Bild die Plattform Johan Sverdrup) verziehen sich nur langsam.©Statoil AS

Stavanger, 13. Dezember 2016. Der norwegische Öl- und Gasverband, Norsk Olje & Gass, rechnet mit besseren Zeiten für die norwegische Öl- und Gasbranche. Im jetzt erschienenen Konjunkturbericht mit dem Titel „Auf dem Weg zu besseren Zeiten“ gehen die Autoren davon aus, dass Angebot und Nachfrage im kommenden Jahr wieder ins Gleichgewicht gelangen. Auf die Investitionstätigkeit habe das noch keine nachhaltige Wirkung. Continue reading „Öl&Gas-Verband erwartet mehr Investitionen ab 2019“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Norwegen forciert Entwicklung innovativer Smart-Grid-Lösungen

Oslo, 13. Dezember 2016. (von Heiko Steinacher, GTAI) Bis 1. Januar 2019 müssen alle Stromkunden in Norwegen Smart Meter haben, also digitale Stromzähler, die den Verbrauch auf stündlicher Basis messen und an den Verteilnetzbetreiber senden. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen knapp drei Millionen Zählersysteme ausgetauscht werden. Dadurch können sich gute Geschäftschancen für deutsche Unternehmen ergeben, zumal die derzeit noch getesteten Technologien später auch im deutschsprachigen Raum vermarktet werden sollen. Ferner hat die norwegische Regierung 2016 acht neue Forschungszentren für umweltfreundliche und energiesparende Technologien eingerichtet. Forschungsschwerpunkte sind Smart Cities, emissionsfreie Energiesysteme, nachhaltige Solartechnik und intelligente Stromverteilungssysteme. Dabei will die Regierung mit dem US-amerikanischen Elektroautobauer Tesla kooperieren.

Auf der Basis soll ein flächendeckendes Smart Grid aufgebaut werden. Hinter einem solchen verbirgt sich nicht nur ein gewaltiges Energieinfrastruktur, sondern auch ein großes Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT)-Projekt.

Lesen Sie hier den ganzen Text.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie