Kategorie: IT und Datenzentren

Nordische und baltische Länder erarbeiten 5G-Aktionsplan

Die Mobile World Conference bot die Kulisse für Gespräch zum Ausbau des 5G-Netzes in den nordischen und baltischen Ländern©GSMA
Die Mobile World Conference bot die Kulisse für Gespräche zum gemeinsamen Aufbau des 5G-Netzes in den nordischen und baltischen Ländern©GSMA

Barcelona, 28. Februar 2017. Die nordischen Staaten und das Baltikum wollen künftig ihre Kräfte bündeln, um die Datengeschwindigkeit bei Mobilfunknetzen zu erhöhen. Ziel ist es, einen 5G-Aktionsplan zu etablieren, der die nächste Generation mobiler Netze (G5) zügig und flächendeckend in den beteiligten Ländern einführt, um die nordischen und baltischen Ländern weiter an der Spitze neuer Technologien rund um die Kommunikation zu halten und so die Attraktivität der Region für Investoren zu steigern. Continue reading „Nordische und baltische Länder erarbeiten 5G-Aktionsplan“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit

Nordic Innovation House startet in New York

Nordische Start-ups finden künftig beste Bedingungen für den Einstieg in den amerikanischen Markt. Im Frühjahr eröffnet in Manhatten das zweite Nordic Innovation House in den USA©David DiGregorio
Noch bessere Bedingungen für den Einstieg in den amerikanischen Markt: Im Frühjahr eröffnet in Manhattan das zweite Nordic Innovation House in den USA©David DiGregorio

Oslo/New York, 17. Februar 2017. Im Frühjahr dieses Jahres werden die nordischen Länder ein weiteres Nordic Innovation House in den USA eröffnen. Nachdem ein solches Zentrum für Start-ups bereits 2014 in Silicon Valley aus der Taufe gehoben wurde, entsteht ein zweites Nordic Innovation House nun im Stadtteil Manhattan in New York. Die neue Niederlassung biete skandinavischen Unternehmern ein solides Sprungbrett in die USA und erhöhe ihre Chancen auf Erfolg in einem spannenden Markt, sagt Hege Barnes, Direktor von Innovation Norway in New York. Continue reading „Nordic Innovation House startet in New York“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit

Nemetschek übernimmt norwegischen Softwareanbieter dRofus

Der norwegische Softwareanbieter dRofus hat seinen Sitz in Oslo@dRofus
Der norwegische Softwareanbieter dRofus hat seinen Sitz im Zentrum von Oslo@dRofus

München, 16. Januar 2017. Der Softwareanbieter Nemetschek SE hat den Erwerb von dRofus AS mit Sitz in Oslo, Norwegen, Anfang Januar erfolgreich abgeschlossen. In Summe wurden 100 Prozent der Anteile von dRofus an die Nemetschek Group übertragen. dRofus ist ein führender norwegischer Anbieter von BIM-basierten Planungs-, Datenverwaltungs- und Kollaborations-Tools. Das Unternehmen bietet allen am Bauprozess Beteiligten umfassende Unterstützung ihrer Workflows und Zugang zu Gebäudeinformationen über den gesamten Gebäudelebenszyklus hinweg. dRofus ist ein global agierendes Unternehmen mit Fokus auf Europa, die USA und Australien. Zum Kundenkreis von dRofus zählen öffentliche und private Bauherren, Planer, Bauingenieure und Generalunternehmer. Continue reading „Nemetschek übernimmt norwegischen Softwareanbieter dRofus“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit

Aus für UKW-Radio – erste Abschaltung in Nordland

Oslo, 11. Januar 2017. Norwegen hat als erstes Land der Welt mit der UKW-Abschaltung begonnen. In der Region Nordland konnten ab dem 11. Januar 2017, 11.11 Uhr, keine Sender über UKW mehr empfangen werden. Bis Ende des Jahres soll UKW im ganzen Land abgeschaltet sein. Troms und Finnmark werde als letzte Regionen am 13. Dezember 2017 von UKW getrennt. Continue reading „Aus für UKW-Radio – erste Abschaltung in Nordland“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit

Norwegen forciert Entwicklung innovativer Smart-Grid-Lösungen

Oslo, 13. Dezember 2016. (von Heiko Steinacher, GTAI) Bis 1. Januar 2019 müssen alle Stromkunden in Norwegen Smart Meter haben, also digitale Stromzähler, die den Verbrauch auf stündlicher Basis messen und an den Verteilnetzbetreiber senden. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen knapp drei Millionen Zählersysteme ausgetauscht werden. Dadurch können sich gute Geschäftschancen für deutsche Unternehmen ergeben, zumal die derzeit noch getesteten Technologien später auch im deutschsprachigen Raum vermarktet werden sollen. Ferner hat die norwegische Regierung 2016 acht neue Forschungszentren für umweltfreundliche und energiesparende Technologien eingerichtet. Forschungsschwerpunkte sind Smart Cities, emissionsfreie Energiesysteme, nachhaltige Solartechnik und intelligente Stromverteilungssysteme. Dabei will die Regierung mit dem US-amerikanischen Elektroautobauer Tesla kooperieren.

Auf der Basis soll ein flächendeckendes Smart Grid aufgebaut werden. Hinter einem solchen verbirgt sich nicht nur ein gewaltiges Energieinfrastruktur, sondern auch ein großes Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT)-Projekt.

Lesen Sie hier den ganzen Text.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit

White Paper zum Ausbau der IT-Infrastruktur

 

©Lefdal Data Centre
©Lefdal Data Centre

Oslo, 6. Dezember 2016. Norwegens Regierung hat ein White Paper „Digitale Agenda für Norwegen“ zum Ausbau der Infrastruktur für Rechenzentren in Norwegen vorgelegt. Konkret geht es um den Ausbau der Glasfaserkabel innerhalb des Landes, womit nicht nur die Voraussetzungen für die Ansiedlung von IT-Standorten geschaffen werden können, sondern auch eine höhere Kapazität und größere Belastbarkeit von Telefon-, Breitband- und Mobilfunknetzen im Kontakt mit dem Ausland gewährleistet werden kann. Continue reading „White Paper zum Ausbau der IT-Infrastruktur“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit

Siemens bietet Hotelzimmer mit smarten Lösungen

2018 wird das Hotel Britannia in Trondheim als eines der smartesten Hotels Norwegens wiedereröffnet.@britannia
2018 wird das Hotel Britannia in Trondheim als eines der smartesten Hotels Norwegens wiedereröffnet.@britannia

Trondheim, 28. November 2016. Gäste des Hotels Britannia in Trondheim werden nach einer umfassenden Restaurierung des Hauses die volle digitale Hoheit über ihre Zimmer erhalten. Siemens Norge wird entsprechend einer Vereinbarung mit dem Immobilienentwickler Hent AS und dem Britannia Hotel die Lösungen für die individuellen Steuerung von Klima-, Licht- und TV in den Hotelräumen zuliefern. Continue reading „Siemens bietet Hotelzimmer mit smarten Lösungen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit

Statkraft Ventures GmbH investiert in norwegisches Softwareunternehmen

v.l.: Matthias Dill, Geschäftsführer Statkraft Ventures, Thorsten Heller, CEO Greenbird, Arne Morteani, Partner, ETF Partners© Gundersen og Meg
v.l.: Matthias Dill, Geschäftsführer Statkraft Ventures, Thorsten Heller, CEO Greenbird, Arne Morteani, Partner, ETF Partners© Gundersen og Meg

Düsseldorf, 8. November. Statkraft Ventures GmbH hat unter Beteiligung von ETF Partners eine fünf-Millionen-Investitionsrunde in das europäische Smart Meter-Softwareunternehmen Greenbird Integration Technology AS geleitet. Greenbird ist ein profitabler und schnellwachsender Softwareanbieter und IT-Integrationsspezialist aus Norwegen. Das Unternehmen  arbeitet mit 80 Prozent der norwegischen Energieversorger zusammen und ist damit Marktführer im Heimatland. Continue reading „Statkraft Ventures GmbH investiert in norwegisches Softwareunternehmen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit

Norweger erhalten eID-Karten und ePassports der dritten Generation

Mit den neuen eID-Karten und ePassports gehört Norwegen zu den Pionieren der Einführung neuer Personaldokumente.©Gemalto
Sicher und bequem sollen die neuen eID-Karten und E-Passports der dritten Generation sein.©Gemalto

Amsterdam/ Oslo, 11. Oktober 2016. Gemalto, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich digitaler Sicherheit, wurde von der nationalen Polizeidirektion Norwegens (National Police Directorate of Norway, POD) mit der Lieferung von Sealys eID-Karten als Dokument zur Aufenthaltserlaubnis und Sealys ePassports der dritten Generation beauftragt. Die neuen Dokumente werden von den Systemen Allynis Issuance und Coesys Case Management von Gemalto unterstützt, mit denen sich sämtliche Schritte eines Einbürgerungsantrags von der biometrischen Registrierung bis zur Ausstellung, Aushändigung und Betreuung nach der Ausgabe koordinieren lassen. Der Start dieses Programms ist für 2018 vorgesehen. Continue reading „Norweger erhalten eID-Karten und ePassports der dritten Generation“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit

RIB Software AG erhält Auftrag von norwegischer Eisenbahn

Oslo/Stuttgart, 10. Oktober 2016. Die RIB Software AG, Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data Technology, gab den Abschluss eines Phase-II-Auftrages mit Norwegian Rail bekannt. Wie Jarle Braathen, CEO von BIM2Share AS, erklärte, sollen in weniger als einem Jahr 50 Eisenbahnprojekte auf der RIB-Plattform gestartet werden, inklusive mobiler Lösungen für Updates vor Ort. Continue reading „RIB Software AG erhält Auftrag von norwegischer Eisenbahn“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit