Kategorie: Maritime Wirtschaft

Erstmals Hybridkatamarane für kommerziellen Einsatz

Illustration der ersten Hybridkatamarane der Welt im kommerziellen Verkehr©Servogear
Illustration der ersten Hybridkatamarane der Welt im kommerziellen Verkehr©Servogear

Oslo, 15. November 2015.  Norled AS hat bei der norwegischen Werft GS Marine zwei 24 Meter lange  Hybrid-Katamarane bestellt. Beide Schiffe sind mit einer kompletten Plug-in-Hybrid-Servogear Ecoflow PropulsorTM-Lösung ausgestatten. Es werden die ersten Hybridkatamaran der Welt sein, die im kommerziellen Verkehr eingesetzt werden. Continue reading „Erstmals Hybridkatamarane für kommerziellen Einsatz“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Statistisches Jahrbuch zu Norwegen 2017 erschienen

Verarbeitendes Gewerbe ist optimistisch

Im Industriepark Heroya starten in nächster Zeit einige neue Projekte©Industriepark Heroya
Im Industriepark Heroya starten in nächster Zeit einige neue Projekte.©Industriepark Heroya

Oslo, 16. November 2017  (von Heiko Steinacher, GTAI). Das allgemeine Geschäftsklima hat sich in Norwegen laut Erhebungen des Statistikamts vom 1. bis 3. Quartal 2017 verbessert. Das verarbeitende Gewerbe ist wieder optimistischer. Die Investitionen des Maschinenbaus dürften, nach stärkeren Rückgängen in den beiden Vorjahren, 2017 wieder um sieben Prozent steigen. Im Industriepark Heroya soll ab 2020 die industrielle Produktion des Erdölersatzes Blue Crude starten. Energieversorger investieren in Smart Grids. Continue reading „Verarbeitendes Gewerbe ist optimistisch“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Statistisches Jahrbuch zu Norwegen 2017 erschienen

Kongsberg und thyssenkrupp gründen Joint Venture

V.l.: Jens Bodo Koch, CEO ATLAS ELEKTRONIK, Dr. Rolf Wirtz, CEO von thyssenkrupp Marine Systems, und Eirik Lie, Präsident der Kongsberg Defence & Aerospace ©Kongsberg
V.l.: Jens Bodo Koch, CEO ATLAS ELEKTRONIK, Dr. Rolf Wirtz, CEO von thyssenkrupp Marine Systems, und Eirik Lie, Präsident der Kongsberg Defence & Aerospace ©Kongsberg

Kongsberg, 31. Oktober 2017. Der U-Boot-Hersteller thyssenkrupp Marine Systems (tkMS), Kiel, der Sonar-Spezialist ATLAS ELEKTRONIK und der norwegische Rüstungsbetrieb Kongsberg Defence gründeten im norwegischen Kongsberg ein Joint-Venture. Die Firma kta Naval Systems wird Kampfsysteme als Exklusivlieferant für U-Boote von thyssenkrupp Marine Systems entwickeln, produzieren und warten. Dies wurde im Rahmen einer offiziellen Gründungsfeier in Kongsberg, Norwegen, in Anwesenheit von hochrangigen deutschen und norwegischen Regierungsvertretern, so des schleswig-holsteinischen Wirtschaftsministers Bernd Buchholz, sowie Unternehmensvertretern aller drei Partner bekannt gegeben. Continue reading „Kongsberg und thyssenkrupp gründen Joint Venture“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Statistisches Jahrbuch zu Norwegen 2017 erschienen

Unternehmen zur Entwicklung von Wasserstoff-Elektro-Fähren ausgewählt

Die Wasserstoff-Fähre soll im Jahr 2021 ihren Betrieb zwischen Hjelmeland-Nesvik-Skipavik in Rogaland aufnehmen.©Illustration: Statens vegvesen, Jon Opseth
Die errse Wasserstoff-Elektro-Fähre soll im Jahr 2021 ihren Betrieb zwischen Hjelmeland-Nesvik-Skipavik in Rogaland aufnehmen.©Illustration: Statens vegvesen, Jon Opseth

Oslo, 11. Oktober 2017. Die norwegische öffentliche Straßenverwaltung Statens vegvesen hat ein weiteres ehrgeiziges Entwicklungsprojekt initiiert, das dazu beitragen soll, die CO2-Emissionen zu reduzieren und die norwegischen Reedereien und die maritime Industrie zu entwickeln. In einem Wettbewerb um den Bau und den Betrieb der ersten Wasserstoff-Elektro-Fähre wurden jetzt die drei Unternehmen ausgewählt, die sich für die weiteren Schritte qualifiziert haben: NORLED, Fjord 1 und Boreal. Continue reading „Unternehmen zur Entwicklung von Wasserstoff-Elektro-Fähren ausgewählt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Statistisches Jahrbuch zu Norwegen 2017 erschienen

Interesse an deutsch-norwegischer Kooperation im Tiefseebergbau wächst Interview mit Michael Jarowinsky, Geschäftsführer, DeepSea Mining Alliance, Hamburg

Am 27. September fand in Berlin das zweite deutsch-norwegische Tiefseebergbau-Seminar statt. Etwa 50 Vertreter von Unternehmen und Institutionen aus beiden Ländern nahmen daran teil. Veranstaltet wurde das Seminar von der DeepSea Mining Alliance, Hamburg, und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin. BusinessPortal Norwegen sprach mit Michael Jarowinsky, Geschäftsführer der DeepSea Mining Alliance, über den Stand und die Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Norwegen im Tiefseebergbau. Continue reading Interesse an deutsch-norwegischer Kooperation im Tiefseebergbau wächst Interview mit Michael Jarowinsky, Geschäftsführer, DeepSea Mining Alliance, Hamburg

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Statistisches Jahrbuch zu Norwegen 2017 erschienen

Gemeinsamer Masterstudiengang der Universitäten Emden/Leer und Haugesund

Die ersten Studenten des Joint-Masterstudiengangs „Maritime Operations"@Hochschule Emden/Leer
Eröffnung des Joint-Masterstudiengangs „Maritime Operations“ in Haugesund@Hochschule Emden/Leer

Emden/Leer, 8. September 2017. Anfang September ist der neue internationale Masterstudiengang „Maritime Operations“ an der Western Norway University of Applied Sciences in Haugesund gemeinsam mit Vertretern des Fachbereiches Seefahrt der Hochschule Emden/Leer eröffnet worden. Beide Hochschulen hatten im vergangenen Jahr einen entsprechenden Kooperationsvertrag unterzeichnet. Continue reading „Gemeinsamer Masterstudiengang der Universitäten Emden/Leer und Haugesund“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Statistisches Jahrbuch zu Norwegen 2017 erschienen

Fjord Line gibt neues Schiff in Auftrag

Mit einer Fahrtzeit von nur rund zwei Stunden bietet der neue Katamaran die schnellste Verbindung zwischen dem europäischen Kontinent und Norwegen.©Fjord Line
Mit einer Fahrtzeit von nur rund zwei Stunden bietet der neue Katamaran ab 2020 die schnellste Verbindung zwischen dem europäischen Kontinent und Norwegen.©Fjord Line

Ribnitz-Damgarten, 29. August 2017. Die norwegische Reederei Fjord Line hat bei der australischen Werft Austal Ship Pty Ltd einen neuen Katamaran in Auftrag gegeben. Fjord Line wird damit ab 2020 seine Kapazitäten auf der Strecke zwischen Hirtshals (Dänemark) und Kristiansand (Norwegen) verdoppeln. Continue reading „Fjord Line gibt neues Schiff in Auftrag“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Statistisches Jahrbuch zu Norwegen 2017 erschienen

Rekord auf dem nördlichen Seeweg von Hammerfest nach Pohang

Der Erdgastanker „Christophe de Margerie“ wurde am 27. März 2017 nach Abschluss der Testphase in der Karasee und der Laptewsee in Betrieb genommen. ©Sovcomflot
Der Erdgastanker „Christophe de Margerie“ wurde am 27. März 2017 nach Abschluss der Testphase in der Karasee und der Laptewsee in Betrieb genommen. ©Sovcomflot

St. Petersburg, 22. August 2017. Nach 19 Tagen beendete der Gastanker der russischen Reederei Sovcomflot „Christophe de Margerie“ am 17. August 2017 seinen ersten Einsatz, der ihn über den nördlichen Seeweg von Hammerfest nach Pohang in Südkorea führte. Die Reisezeit war um fast 30 Prozent geringer als über den traditionellen Seeweg durch den Suezkanal. Geladen hatte das Schiff verflüssigtes Erdgas (LNG) aus dem Melkøya-Gas-Terminal. Continue reading „Rekord auf dem nördlichen Seeweg von Hammerfest nach Pohang“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Statistisches Jahrbuch zu Norwegen 2017 erschienen

Startschuss für Beginn der Marine-Kooperation

Norwegens Verteidigungsministerin Ine Eriksen Søreide mit ihrer deutschen Kollegin Ursula von der Leyen©Ministry of Defence, Norway
Norwegens Verteidigungsministerin Ine Eriksen Søreide mit ihrer deutschen Kollegin Ursula von der Leyen©Ministry of Defence, Norway

Eckernförde, 22. August 2017. Norwegens und Deutschlands Verteidigungsministerinnen, Ine Eriksen Søreide und Ursula von der Leyen, vereinbarten bei einem Treffen auf dem Marinestützpunkt Eckernförde eine langfristige Zusammenarbeit bei der Beschaffung neuer U-Booten und Raketen für die Marine. „Ich freue mich sehr darüber, dass Norwegen und Deutschland eine strategische Zusammenarbeit bei der Verteidigung im maritimen Bereich vereinbart haben. Diese Vereinbarung ist der Beginn einer langjährigen Zusammenarbeit bei neuen U-Booten, Marine-Raketen und anderen Verteidigungssystemen“, sagte Eriksen Søreide. Continue reading „Startschuss für Beginn der Marine-Kooperation“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Statistisches Jahrbuch zu Norwegen 2017 erschienen

Norwegen als erstes Land mit Breitbandkommunikation auf See und in der Luft

Alle Schiffe, die mit Ölrückgewinnungsanlagen in Norwegen ausgestattet sind, verfügen jetzt über Maritimes Broadband Radio. Im Bild: Die MBR-Antennen (im roten Kreis) an Bord der KV Bergen.@Norwegische Küstenverwaltung
Alle Schiffe, die mit Ölrückgewinnungsanlagen in Norwegen ausgestattet sind, verfügen jetzt über Maritime Broadband Radio. Im Bild: Die MBR-Antennen (im roten Kreis) an Bord der KV Bergen.@Norwegische Küstenverwaltung

Oslo, 24. Juli 2017. Norwegen ist das erste Land, das die maritime Breitbandkommunikation für Schiffe und Flugzeuge im öffentlichen Dienst in Betrieb nimmt. Das System ermöglicht den Austausch von Informationen, die entscheidend für die Begrenzung von Schäden bei Unfällen sein können. Continue reading „Norwegen als erstes Land mit Breitbandkommunikation auf See und in der Luft“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Statistisches Jahrbuch zu Norwegen 2017 erschienen