Kategorie: Transport & Logistik

Mehr Passagiere im öffentlichen Verkehr

Der Busverkehr legte am stärksten zu©BPN
Der Busverkehr legte am stärksten zu©BPN

Oslo, 3. Januar 2017. Die Zahl der Passagiere im öffentlichen Verkehr wuchs im dritten Quartal 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 9,2 Millionen – ein Zuwachs um 6,8 Prozent. Sowohl der Verkehr auf der Straße als auch Boote und Bahn legten zu, teilt das Statistische Amt Norwegens, SSB, mit. Continue reading „Mehr Passagiere im öffentlichen Verkehr“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Über zehn Brücken und durch sieben Tunnel Bilfinger Industrial Services Norway AS am Bau der Eisenbahnverbindung Larvik – Porsgrunn beteiligt

Drei Tunnelportale nebeneinander©Anne Mette Storvik, Jernbaneverket
Infrastruktur à la Norwegen: Tunnel über Tunnel©Anne Mette Storvik, Jernbaneverket

Larvik, 8. Dezember 2016. Norwegen hat ein ambitioniertes Investitionsprogramm im Bereich Transport und Logistik. Neben dem Bau der Follo Line, eine Eisenbahnverbindung im Südosten des Landes, und dem Ausbau der Atlantikstraße im Westen gehört der Bau der zweigleisigen Schienenstrecke zwischen Larvik und Porsgrunn zu den großen laufenden norwegischen Infrastrukturprojekten. Über ihre norwegische Tochter ist die Bilfinger SE, Mannheim, daran beteiligt. Continue reading Über zehn Brücken und durch sieben Tunnel Bilfinger Industrial Services Norway AS am Bau der Eisenbahnverbindung Larvik – Porsgrunn beteiligt

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Follo Line voll im Plan 30 Prozent der Bauarbeiten des größten Infrastrukturprojektes Norwegens bereits realisiert

Ein Zwillingstunnel mit zwei separaten, parallel verlaufenden Schienensträngen wird Oslo mit Ski verbinden.©Jernbaneverket
Ein Zwillingstunnel mit zwei separaten, parallel verlaufenden Schienensträngen wird Oslo mit Ski verbinden.©Jernbaneverket

Oslo, 23. November 2016. Die Bauarbeiten für das Follo Line Projekt, das größte Infrastrukturvorhaben Norwegens, liegen voll im Zeitplan. Wie Kathrine Kjelland, Kommunikationschefin des Projektes bei Jernbaneverket auf Anfrage des BusinessPortals Norwegen mitteilt, sind 30 Prozent der Bauarbeiten realisiert. Seit September fressen sich die ersten beiden Tunnelbohrmaschinen durch den Berg. Im Dezember 2021 sollen die ersten Züge fahren. Continue reading Follo Line voll im Plan 30 Prozent der Bauarbeiten des größten Infrastrukturprojektes Norwegens bereits realisiert

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Neue Containerlinie zwischen Rotterdam und Oslo

Das in diesem Jahr gegründete Unternehmen Viasea ist in der südnorwegischen Stadt Moss am Oslofjord beheimatet.©Viasea
Das in diesem Jahr gegründete Unternehmen Viasea ist in der südnorwegischen Stadt Moss am Oslofjord beheimatet.©Viasea

Oslo, 3. November 2016. Ab November wird die norwegische Reederei Viasea Shipping AS eine neue wöchentliche Containerlinie zwischen dem Hafen Moerdijk bei Rotterdam und dem Oslofjord betreiben. Die erste Abfahrt erfolgt am 4. November mit Ankunft in Oslo am 7. November. Wie das Unternehmen mitteilt, werden explizit Terminals für den Kurzstreckenverkehr angelaufen, um die großen und überfüllten Tiefseehäfen zu umgehen.

Den Fokus will das Unternehmen auf Pünktlichkeit und Berechenbarkeit legen, um die Schifffahrt als eine realistische Alternative zum Straßenverkehr zu etablieren. Viasea will als kleiner, aber flexibler Player am Markt agieren. Das Unternehmen geht davon aus, dass es ein riesiges Potenzial gibt, Fracht von der Straße auf die See zu holen. Der Kurzstreckenverkehr könne seinen Service mit dem verstärkten Einsatz von innovativen Lösungen und mit der Digitalisierung weiter verbessern .

Viasea ist in Deutschland vor allem in der Region Nordhein-Westfalen aktiv.

 

Continue reading „Neue Containerlinie zwischen Rotterdam und Oslo“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

WITRON rüstet neues REMA-Verteilzentrum aus

WITRON baut für REMA ein Vollsortiments-Logistikzentrum in Vinterbro©REMA
WITRON baut für REMA ein Vollsortiments-Logistikzentrum in Vinterbro©REMA

Parkstein/Oslo, 3. November 2016. Nachdem der norwegische Lebensmitteleinzelhändler REMA 1000 den Generalunternehmer WITRON Logistik + Informatik Ende Oktober 2015 mit dem Umsetzung eines Vollsortiment-Logistikzentrums in Stavanger beauftragt hat, realisieren beide Unternehmen nun das nächste Projekt. Der Parksteiner Systemintegrator WITRON erhielt jetzt auch den Auftrag für die Planung, Installation und den Service des neuen REMA-Verteilzentrums in Vinterbro. Aus der 50.000 Quadratmeter großen Anlage werden 574 Filialen beliefert. Der Vertrag wurde Anfang September 2016 unterschrieben.Die voll- beziehungsweise teilautomatisierten WITRON-Kommissioniersysteme OPM (Order Picking Machinery), DPS (Dynamic Picking System) und CPS (Car Picking System) werden im neuen Distributionszentrum in den Bereichen Trocken-, Frische- und Tiefkühlsortiment eingesetzt. Wie schon beim Projekt in Stavanger seien neben einer hohen Wirtschaftlichkeit die Kriterien Flexibilität, Ergonomie, dichtgepackte Filialpaletten und maximale Auftragskonsolidierung entscheidende Vergabekriterien für das Projekt in Vinterbro gewesen, teilt WITRON mit. Continue reading „WITRON rüstet neues REMA-Verteilzentrum aus“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Nor-Shipping lädt zum Wettbewerb ein

Auch 2017 werden wieder drei Preise zur Nor-Shipping vergeben. Der Wettbewerb ist eröffnet.©Nor-Schipping
Auch 2017 werden wieder drei Preise zur Nor-Shipping vergeben. Der Wettbewerb ist eröffnet.©Nor-Schipping

Oslo, 12. Oktober 2016. Nor-Shipping, die größte Messe der maritimen Wirtschaft Skandinaviens, lädt zur Teilnahme am Wettbewerb um die Auszeichnungen mit dem „The Energy Efficiency Award“, „The Next Generation Ship Award“ und „The Young Entrepreneur Award“ ein. Außerdem fordert Nor-Shipping die junge Generation zur Teilnahme an der Initiative „Problem to Profit“ auf. Gemeinsam mit führenden Industrievertretern und Netzwerken will die Messe die Problempunkte der Branche identifizieren, um über soziale Medien junge Leute in den Prozess einzubeziehen, der der maritimen Wirtschaft eine neue Ausrichtung geben kann. Continue reading „Nor-Shipping lädt zum Wettbewerb ein“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Recht: Herausforderungen bei PPP-Projekten im Straßenbau

Von Erlend W. Holstrøm, Partner, Alf Amund Gulsvik, Senior Lawyer, und Vilde Hannevik Lien, Senior Associate, Wikborg, Rein & Co, Oslo

Die Reform im norwegischen Transportsektor bietet privaten Unternehmen neue Geschäftsmöglichkeiten. Das staatliche Straßenbauunternehmen Nye Veier AS wird in den nächsten 20 Jahren 130 Milliarden NOK in den Straßenbau investieren. Die norwegische Regierung will einige der künftigen Vorhaben als Public-Private-Partnerschaft-Projekte realisieren. Das bringt zusätzliche Herausforderungen hinsichtlich der zu erwartenden Tender und der Umsetzung der Projekte. Die geschäftlichen Aussichten, die diese Bauvorhaben repräsentieren, sind es aber Wert, sich mit dem Thema zu beschäftigen. Continue reading „Recht: Herausforderungen bei PPP-Projekten im Straßenbau“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Erstes Multifunktionsfahrzeug an Jernbaneverketan übergeben

Übergabe des ersten Wartungsfahrzeuges der Firma WINDHOFF auf der Messe Innotrans an die norwegische Firma Jernbaneverketan©WINDHOFF
Übergabe des ersten Wartungsfahrzeuges der Firma WINDHOFF auf der Messe Innotrans an die norwegische Firma Jernbaneverketan, v.l.: Manfred Schmitz, Harvard Vestgren, Torsten Klee©WINDHOFF

Berlin, 22. September 2016. Auf der Transportmesse Innotrans in Berlin übergab Manfred Schmitz, Geschäftsführer der WINDHOFF Bahn- und Anlagentechnik GmbH, Rheine, das erste Fahrzeug des WINTRAK 2.2-52 L aus einer Auftragserie an Havard Vestgren, Transportdirektor des norwegischen Infrastrukturausrüsters Jernbaneverketan. „Mit dem WINTRAK 2.2-52 L erhalten wir ein Fahrzeug, mit dem wir alle Arbeiten auf einmal auf der Strecke ausführen können, und dies sogar bis -40 Grad Celsius“, sagte Vestgren während der Übergabezeremonie. Continue reading „Erstes Multifunktionsfahrzeug an Jernbaneverketan übergeben“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Weiterer Großauftrag für Solaris

Einer der neuen Solaris Urbino 12 Busse, die schon seit 2015 in Olso fahren©Sebastian Grellus
Einer der neuen Solaris Urbino 12 Busse, die schon seit 2015 in Olso fahren©Sebastian Grellus

Owińska, 24. August 2016. Das polnische Busunternehmen Solaris wird Anfang nächsten Jahres insgesamt 99 Busse in die norwegische Hauptstadt und Umgebung liefern. Wie das Unternehmen mitteilte, erhielt Solaris von Unibuss einen ersten Auftrag über 75 Urbino-Busse. Die verlängerten Gelenkbusse (in 18,75-Meter) der dritten Generation werden mit Euro 6-Motoren von DAF ausgestattet. Einen zweiter Auftrag über 24 Urbino-Busse erhielt Solaris von der Nobina AB, eines der größten Transportunternehmen Skandinaviens. Obwohl die Fahrzeuge nur auf Strecken innerhalb von Oslo eingesetzt werden sollen, wurden sie mit bequemen Überlandsitzen ausgestattet. Alle Busse werden mit dem neuen Biokraftstoff HVO betrieben. Continue reading „Weiterer Großauftrag für Solaris“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Transport als Vorreiter im Klimaschutz

Am 29. Februar 2016 veröffentlichte das Ministerium für Transport und Kommunikation den Nationalen Transportplan 2018-2029, die Strategie für die Entwicklung von Transport und Infrastruktur in den Bereichen Aviation, Eisenbahn, Schifffahrt und Straßentransport. Die Anhörung dauerte bis 1. Juli 2016. Das entsprechende White Paper wird dem norwegischen Parlament Storting im Winter/Frühjahr 2017 präsentiert. Continue reading „Transport als Vorreiter im Klimaschutz“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie