Kategorie: Klimaziele

Gassco mit Studie zum CO2-Transport beauftragt

Gassco-Hauptquartier in Bygnes auf der Insel Karmøy© Gassco
Gassco-Hauptquartier in Bygnes auf der Insel Karmøy© Gassco

Bygnes/Oslo, 20. Dezember 2016. Das norwegische Ministerium für Petroleum und Energie hat das Unternehmen Gassco beauftragt, die staatseigene Firma Gassnova bei der Fortsetzung ihrer Arbeiten zur Etablierung eines umfassenden Prozesses der Kohlendioxid-Abspaltung, des -Transports und der -Lagerung zu unterstützen. Speziell soll Gassco weitere Studien zum Schiffstransport von CO2 zwischen den Abspaltungsstandorten im Osten Norwegens und der Lagerung im Westen erstellen. 360 Millionen NOK stellt die Regierung im Budget 2017 für das Projekt zur Verfügung. Continue reading „Gassco mit Studie zum CO2-Transport beauftragt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Neues Institut für Energieeffizienz in der Industrie

Staatssekretär Kjell-Børge Freiberg bei der Eröffnung des HighEFF ©SINTEF/Gry Karin Stimo
Staatssekretär Kjell-Børge Freiberg bei der Eröffnung des HighEFF ©SINTEF/Gry Karin Stimo

Trondheim, 9. Dezember 2016. In Norwegen wurde am 28. November das weltweit größte Forschungszentrum für Energieeffizienz in der Industrie eröffnet. Das Centre for an Energy Efficient and Competitive Industry for the Future, HighEFF, gehört zum Ministerium für Petroleum und Energie, wird vom norwegischen Forschungsrat und seinen Industriekunden finanziert und läuft bis 2024. Das Wissenschaftlerteam soll sich aus den 50 bedeutendsten Industrie- und Forschungsorganisationen weltweit rekrutieren. Continue reading „Neues Institut für Energieeffizienz in der Industrie“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Regierung präsentiert Strategie zur Bioökonomie

Jon Georg Dale präsentierte die nationale Strategie der Regierung für Bioökonomie bei Borregaard in Sarpsborg.©Ministerium für Landwirtschaft und Ernährung
Jon Georg Dale präsentierte die nationale Strategie der Regierung für Bioökonomie bei Borregaard in Sarpsborg.©Ministerium für Landwirtschaft und Ernährung

Oslo, 29. November 2016. Jon Georg Dale, norwegischer Minister für Landwirtschaft und Ernährung, stellte am 29. November die nationale Strategie der Regierung für Bioökonomie vor. Sie soll zu einer Verringerung der Treibhausgase, zur effizienteren Nutzung natürlicher Rohstoffe, zu einer höheren Wertschöpfung im Lande und zur Schaffung neuer Arbeitsplätze beitragen. Wichtig sei ein enges Zusammenwirken zwischen Rohstoffproduktion, Forschung, Technologieentwicklung und Verarbeitungsindustrie, sagte Dale. Als wichtige Maßnahmen sieht die Strategie die Stärkung der Forschungsaktivitäten vor sowie Investitionen in die Forstwirtschaft. Der Gebrauch von Biokraftstoffen soll bis 2020 erheblich ausgebaut werden. Auch die effizientere Nutzung der Meeresressourcen spielt in der Strategie eine besondere Rolle.

Die Präsentation fand beim Unternehmen Borregaard in Sarpsborg statt, einer der weltweit größten Bioraffinerien. Das Unternehmen produziert umweltfreundliche Produkte aus Biomaterial, die Öl-basierte Produkte ersetzen. Die Borregaard Group beschäftigt 1.080 Mitarbeiter in 16 Ländern.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Arctic-Frontiers-Konferenz im Januar 2017 in Tromsø

Mitte November fand in Bremen ein Seminar zur Artenvielfalt in der Arktis statt©Arctic Frontiers
Mitte November fand in Bremen ein Seminar zur Artenvielfalt in der Arktis statt©Arctic Frontiers

Tromsø, 28. November 2016. Vom 22. bis 27. Januar 2017 findet in Tromsø die nächste Jahreskonferenz der Organisation Arctic Frontiers statt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „White Space – Blue Future“. Referenten sind unter anderem Norwegens Premierministerin Erna Solberg, Finnlands Premierminister Juha Sipilä, die Außenminister von Norwegen, Schweden und den Niederlanden sowie weitere Minister, Wissenschaftler, hochrangige Wirtschaftsvertreter und Vertreter von Umweltorganisationen. Die Konferenz ist sowohl eine Bestandsaufnahme des gegenwärtigen Wissens über die Arktis als auch eine Verständigung über den Umgang mit dieser Region. Continue reading „Arctic-Frontiers-Konferenz im Januar 2017 in Tromsø“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Mehr natürliches Licht und mehr Luft in Einkaufszentren SINTEF-Forscher legen erste Ergebnisse zu EU-Projekt CommONEnergy vor

Im Einkaufszentrum City Syd in Trondheim wird gegenwärtig getestet, wie Energie in großen Einkaufszentren gespart werden kann©SINTEF
Im Einkaufszentrum City Syd in Trondheim wird gegenwärtig getestet, wie Energie in großen Einkaufszentren gespart werden kann©SINTEF

Trondheim, 14. November 2016 (von Ase Dragland). Einkaufszentren haben sich zu lukrativen Begegnungsstätten entwickelt. Gerade im Herbst sind die geheizten Zentren mit Sofas, Cafés, Unterhaltung und genügend Parkplätzen ein verführerisches Plätzchen zum Verweilen. Aber Heizung, Klima und nicht zuletzt das adäquate Licht für die Kunden kosten Geld. Der durchschnittliche Energieverbrauch für so einen Einkaufstempel beträgt 300 kWh pro Quadratmeter, und er produziert eine Menge an CO2-Emissionen und Abfall.

In dem EU-Projekt CommONEnergy wird gegenwärtig untersucht, wie Energie durch den effizienteren Einsatz von Licht und Luft eingespart werden können. Wissenschaftler des norwegischen Forschungsinstituts SINTEF leiten das Forschungsprogramm, das von Oktober 2013 bis September 2017 läuft und an dem 22 Organisationen teilnehmen. Einkaufszentren in Trondheim, Norwegen, Genova, Italien, und Valladolid, Spanien, wurden als Demonstrationsprojekte ausgewählt. Continue reading Mehr natürliches Licht und mehr Luft in Einkaufszentren SINTEF-Forscher legen erste Ergebnisse zu EU-Projekt CommONEnergy vor

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Weniger Ausgaben für den Umweltschutz

ausgaben_umweltOslo, 4. November 2016. Norwegens Unternehmen haben im vergangenen Jahr weniger für Umweltschutzmaßnahmen ausgegeben als im Jahr zuvor. Wie das norwegische Statistikamt in dieser Woche berichtet, sind die Ausgaben der Unternehmen für den Umweltschutz 2015 um fast zehn Prozent zurückgegangen. Die Gesamtausgaben betrugen acht Milliarden NOK, etwa 881 Millionen Euro. Vor allem die laufenden Kosten wurden 2015 reduziert. Die Investitionen in den Umweltschutz legten um 16 Prozent zu. Allein die Öl- und Gasindustrie Norwegens investierte 2015 1,6 Milliarden NOK, 28,2 Prozent mehr in entsprechende Maßnahmen als im Vorjahr. Die laufenden Ausgaben der Branche im Umweltbereich gingen allerdings um 36,4 Prozent auf 1,6 Milliarden NOK zurück. Continue reading „Weniger Ausgaben für den Umweltschutz“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Energiebranche vor großen Herausforderungen 20. Deutsch-Norwegisches Energieforum in Berlin

Diskussionsrunde mit Vertretern deutscher und norwegischer Energie- und Industriekonzerne© Innovation Norway 2016
Diskussionsrunde mit Vertretern deutscher und norwegischer Energie- und Industriekonzerne©
Innovation Norway 2016

Berlin, 27. Oktober 2016. Die Energiebranche steht vor gewaltigen Herausforderungen – darin waren sich alle Unternehmensvertreter einig, die beim 20. Deutsch-Norwegischen Energieforum in Berlin Risiken und Möglichkeiten für den Energiesektor nach Abschluss des Pariser Abkommens zum Klimaschutz diskutierten. Allerdings – auch hier gab es einen Konsens: Wenn die Märkte funktionieren, wird die Energie fließen. Die Referenten informierten darüber, wie ihre Unternehmen die Transformation im Energiebereich mitgestalten, wie sie die weitere Entwicklung einschätzen und welche Anforderungen sie an die Politik zur Schaffung der entsprechenden Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Energiewende haben. Continue reading Energiebranche vor großen Herausforderungen 20. Deutsch-Norwegisches Energieforum in Berlin

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Neues Geld für CCS-Projekte

Das Technologiezentrum Mongstad ist die weltweit größte Testanlage zur Abtrennung von CO2©TCM
Das Technologiezentrum Mongstad ist die weltweit größte Testanlage zur Abtrennung von CO2©TCM

Oslo, 6. Oktober 2016. Norwegens Regierung will die Fortführung des Pilotprojektes zur Abtrennung und Lagerung von CO2 (Carbon Capture and Storage-CCS) im Haushalt 2017 mit 360 Millionen NOK, ca. 39,9 Millionen Euro, unterstützen. Sie spricht sich auch dafür aus, die Aktivitäten im Technologiezentrum Mongstad (TCM) fortzuführen. Es ist die weltweit größte Testanlage für die Abtrennung von Kohlendioxid. Eine gegenwärtig gültige Vereinbarung zwischen dem Staat, Statoil, Shell and Sasol zu diesem Projekt läuft im August 2017 aus. Außerdem sollen 200 Millionen NOK, ca. 22,2 Millionen Euro, für das Forschungsprogramm CLIMIT zur Verfügung gestellt werden. Continue reading „Neues Geld für CCS-Projekte“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Studien zur Green Tech

Das CCS-Projekt in Norwegen
(englische Zusammenfassung von Dezember 2015, neue Ausgabe am 31. August 2016 erschienen)

Machbarkeitsstudie der Regierung zu CCS
(norwegisch, veröffentlicht im Dezember 2015, neue Ausgabe am 31. August 2016 erschienen)

Landwirtschaft und Klimaveränderung
Bericht einer Regierungsarbeitsgruppe, Februar 2016
(norwegisch, Memorandum auf der Basis des Berichtes der Arbeitsgruppe, Februar 2016)

Maritime Möglichkeiten – Blaues Wachstum für eine grüne Zukunft 
Die maritime Strategie der Regierung
(englisch Juni 2015)

Neue Emissionsvorhaben für Norwegen bis 2030 – gemeinsame Erfüllung mit der EU
(englische Zusammenfassung, Februar 2015)

Angekündigte Whitepaper der Regierung
Die Rolle der Ozeane in der Außen- und Entwicklungspolitik Norwegens
(angekündigt für Frühjahr 2017)

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Transport als Vorreiter im Klimaschutz

Am 29. Februar 2016 veröffentlichte das Ministerium für Transport und Kommunikation den Nationalen Transportplan 2018-2029, die Strategie für die Entwicklung von Transport und Infrastruktur in den Bereichen Aviation, Eisenbahn, Schifffahrt und Straßentransport. Die Anhörung dauerte bis 1. Juli 2016. Das entsprechende White Paper wird dem norwegischen Parlament Storting im Winter/Frühjahr 2017 präsentiert. Continue reading „Transport als Vorreiter im Klimaschutz“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie