Kategorie: Prognosen

Mehr Investitionen in Ölindustrie kurbeln Wachstum an

Oslo, 8. März 2018. Getrieben von einem Ölpreis, der in diesem Winter bei rund 65 US-Dollar pro Barrel lag, wollen die Betreiber auf dem norwegischen Kontinentalschelf ihre Investitionen in den nächsten Jahren um 125 Milliarden NOK erhöhen. Ein beträchtlicher Teil davon soll bereits in diesem Jahr realisiert werden. Der erwartete Aufschwung der Investitionen in der Erdölindustrie im Jahr 2018 werde erheblich sein und die Wirtschaft auf Wachstumskurs bringen, schreiben die Autoren des aktuellen Prognose “Wirtschaftliche Trends für Norwegen und das Ausland” des norwegischen Statistikamtes SSB. Continue reading „Mehr Investitionen in Ölindustrie kurbeln Wachstum an“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× "Future of the Fjord" fährt völlig emissionsfrei über die norwegischen Fjorde©Brødrene Aa Featured

Elektro-Katamaran zwischen Flåm und Gudvangen in Betrieb

GTAI-Wirtschaftsausblick: Aussicht auf Kehrtwende zum Besseren

Oslo, 20. Juni 2017 (von Heiko Steinacher, Germany Trade & Invest, GTAI). Norwegen erholt sich nur langsam vom Ölpreisverfall. Die Investitionen in den Öl- und Gassektor werden 2017 voraussichtlich im dritten Jahr in Folge schrumpfen, allerdings dürfte die Talsohle dann erreicht sein, schreibt Germany Trade & Invest in ihrer jüngsten Konjunkturprognose zu Norwegen. Wichtige Konjunkturimpulse werden 2017 vom privaten Konsum erwartet. Das Wirtschaftswachstum soll sich in dem Jahr leicht auf ein bis zwei Prozent beschleunigen. Zu Beginn des Jahres hat die Regierung ein Weißbuch vorgelegt, das Forschung, Entwicklung und Innovation in dem Königreich stärken soll.

Inhalt

Lesen Sie den ganzen Text hier.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× "Future of the Fjord" fährt völlig emissionsfrei über die norwegischen Fjorde©Brødrene Aa Featured

Elektro-Katamaran zwischen Flåm und Gudvangen in Betrieb