Kategorie: Wirtschaft und Politik

Vom Öl-Eldorado zum Greentec-Paradies Transformation in vollem Gange/ Neue Geschäftsmodelle interessant für deutsche Firmen/ Von Bård Bergfald

Norwegen hat preiswerten Strom – Dank riesiger Wasserressourcen©BPN
Norwegen hat preiswerten Strom – Dank riesiger Wasserressourcen©BPN

Norwegen ist das Land der Elektromobilität. 100.000 E-Cars fahren auf Norwegens Straßen. Normalerweise könnte man erwarten, dass in einem Ölland wie Norwegen Benzin der begehrteste Kraftstoff ist. Aber das ist nicht der Fall. Die Norweger steigen um.

Zwölf von 15 neuen Autos waren im November vergangenen Jahres Elektroautos oder Fahrzeuge mit Hybridantrieb. Der Markt ist bei den internationalen Autoherstellern hart umkämpft. Zur Zerokonferenz Ende vergangenen Jahres stellte Karl-Thomas Neumann, CEO der Opel-Group, erstmals das neue Modell Ampera-e vor. Noch bevor er zu den Händlern in Europa kommt, fährt das Elektroauto schon auf Norwegens Straßen. Das neue Gefährt, das längere Distanzen mit einer Batterieladung bewältigen kann als alle Mitbewerber seiner Klasse, wird der Gewinner des Jahres 1017 sein. Continue reading Vom Öl-Eldorado zum Greentec-Paradies Transformation in vollem Gange/ Neue Geschäftsmodelle interessant für deutsche Firmen/ Von Bård Bergfald

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Innovation Norway plant zweiten Standort in München

Vom innovativen Investitionsklima, so auch im Bereich alternative Kraftstoffe, sollen künftig auch bayrische Unternehmen mehr profitieren.©Innovation Norway
Vom innovativen Investitionsklima, so auch im Bereich alternative Kraftstoffe, sollen künftig auch bayrische Unternehmen mehr profitieren.©Innovation Norway

Hamburg, 19. Januar 2017. Innovation Norway, die Wirtschaftsförderung Norwegens im In- und Ausland, wird einen zweiten Standort in Deutschland eröffnen. Zusätzlich zum Hamburger Büro wird in München eine neue Repräsentanz zur Stärkung der deutsch-norwegischen Zusammenarbeit entstehen. Ziel ist, die Wirtschaftsbeziehungen zwischen beiden Ländern zu intensivieren. Continue reading „Innovation Norway plant zweiten Standort in München“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Morgenkaffee zur deutsch-norwegischen Zusammenarbeit

Naeringslivetshus, Sitz des norwegischen Unternehmerverbandes©NHO
Naeringslivets Hus, Sitz des norwegischen Unternehmerverbandes©NHO

Oslo, 13. Januar 2017. Norwegens Unternehmerverband NHO lädt am 17. Januar gemeinsam mit der Deutsch-Norwegischen Handelskammer zu einem Morgenkaffee, bei dem sich norwegische Unternehmen über Kooperationsmöglichkeiten auf dem deutschen Markt informieren können. Deutsche Experten werden Exportstrategien deutscher Unternehmen vorstellen, über das System der staatliche Unterstützung bei der Erschließung neuer Märkte sprechen und attraktive Kooperationsbereiche präsentieren– vor allem aber Fragen der Teilnehmer beantworten. Continue reading „Morgenkaffee zur deutsch-norwegischen Zusammenarbeit“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Regierung will Gesetz zum Test selbstfahrender Fahrzeuge

Transportminister Ketil Solvik-Olsen vor einem selbstfahrenden Bus©Tor Midtbø/SD
Transportminister Ketil Solvik-Olsen vor einem selbstfahrenden Bus©Tor Midtbø/SD

Oslo, 29. Dezember 2016. Norwegens Regierung will die Einführung innovativer Technologien in das tägliche Leben vereinfachen. Die Digitalisierung innerhalb der Transportbranche biete hierfür zahlreiche interessante Möglichkeiten. Die Entwicklung und Implementierung von Systemen, die das Steuern von Fahrzeugen unterstützen, würden bereits jetzt die Straßen sicherer machen, sagt Norwegens Transportminister Ketil Solvik-Olsen. Continue reading „Regierung will Gesetz zum Test selbstfahrender Fahrzeuge“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Rückzug aus weiteren Unternehmen

 

Steht unter Beobachtung: Das japanische Tohoku Electric Power Co Inc.©Tohoku-eprco.co.jp
Steht unter Beobachtung: Das japanische Energieunternehmen Tohoku Electric Power Co Inc.©Tohoku-eprco.co.jp

Oslo, 21. Dezember 2016. Der Government Pension Fund Global, der Ölfonds Norwegens, zieht sich aus weiteren 15 Unternehmen zurück, die im Kohlegeschäft tätig sind, teilt Norges Bank mit. Die Kriterien für Investitionen in Unternehmen weltweit sehen Umweltstandards vor, die in diesen Firmen nicht erreicht werden. Weitere elf Firmen bleiben unter Beobachtung. Norges Bank’s Executive Board folgt damit den Empfehlungen des Norges Bank Investment Management.

Insgesamt wurden 2016 59 Unternehmen vom Government Pension Fund Global ausgeschlossen. 2017 werden weitere folgen, kündigte Norges Bank an. Continue reading „Rückzug aus weiteren Unternehmen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Industrieverband NHO begrüßt 25.000 Mitglied

Jon Uthus, NHO Trøndelag (rechts), und Per Johan Pedersen, CEO von Meråker Kjøtt©NHO.
Jon Uthus, NHO Trøndelag (rechts), und Per Johan Pedersen, CEO von Meråker Kjøtt©NHO.

Oslo, 29. Dezember 2016. Der norwegische Industrieverband NHO hat kurz vor Jahresende den Fleischverarbeitungsbetrieb Meråker Kjøtt als 25.000 Mitglied aufgenommen. „Ein besseres Weihnachtsgeschenk hätten wir uns nicht machen können“, sagte NHO-Chefin Kristin Skogen Lund. „Unser wichtigstes Anliegen ist es, für die Unternehmen die besten Voraussetzungen zur Schaffung von Arbeitsplätzen zu erwirken. Es muss einfacher sein, ein profitables Geschäft zu führen.“ Die Arbeit der NHO sei ständig weiter zu verbessern, so Lund, so dass die Unternehmen sich mit Unterstützung der NHO weiter nach vorn entwickeln können. Das Fleischunternehmen Meråker Kjøtt wurde 1954 gegründet und bietet hochwertige Fleisch-Produkte, die vor allem in der Region Trøndelag bekannt sind.

 

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Drei neue Minister im Solberg-Kabinett

Oslo, 20. Dezember 2016. Norwegens Ministerpräsidentin Erna Solberg hat drei Minister in ihrem Kabinett ausgetauscht. Terje Søviknes (Progress Party) wurde neuer Minister für Petroleum und Energie. Er übernahm das Amt von Tord Lien, der es seit Oktober 2013 innehatte. Søviknes (geb. 1969) war seit 1999 Bürgermeister von Os, einer Kommune südlich von Bergen. Die Staatssekretäre Kjell-Børge Freiberg und Ingvil Smines Tybring-Gjedde bleiben im Amt.

Neuer Minister für EEA- und EU-Angelegenheiten ist das Parlamentsmitglied Frank Bakke-Jensen. Er folgt auf Elisabeth Vik Aspaker.

Staatssekretär Per-Willy Trudvang Amundsen wurde zum Minister für Justiz und Öffentliche Sicherheit ernannt. Continue reading „Drei neue Minister im Solberg-Kabinett“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Vollständige Normalisierung der Beziehungen zu China

Gespräche zwischen den Außenministern Chinas und Norwegens in Peking© Frode Andersen Overland
Gespräche zwischen den Außenministern Chinas und Norwegens in Peking© Frode Andersen Overland

Peking, 19. Dezember 2016. Norwegen und China haben ihre Beziehungen normalisiert. Sechs Jahre nach der Verleihung des Friedensnobelpreises an den chinesischen Menschenrechtsaktivisten Liu Xiaobo, die zu einer diplomatischen Eiszeit zwischen beiden Ländern geführt hat, wurde am 19. Dezember in Peking eine gemeinsame Erklärung über die Normalisierung der bilateralen Beziehungen unterzeichnet. „Das gemeinsame Statement eröffnet uns viele Kooperationsmöglichkeiten“, sagte Außenminister Børge Brende in Peking. „Wir stimmen darin überein, unverzüglich Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen aufzunehmen.“ China sei nicht nur für die Wirtschaft Norwegens ein wichtiger Partner, so Brende, sondern auch ein unverzichtbarer Partner für die Lösung internationaler Herausforderungen wie den Klimawandel oder die Bekämpfung der Armut in der Welt. Continue reading „Vollständige Normalisierung der Beziehungen zu China“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Norweger schätzen ‚Made in Austria’ Interview mit Dr. Albrecht Zimburg, Der österreichische Wirtschaftsdelegierte in Stockholm

f-zimburga_7337_16Herr Dr. Zimburg, der Ölpreisverfall hat Norwegen in diesem Jahr stark zugesetzt, vor allem die Investitionen in die Öl- und Gasindustrie sind zurückgegangen. Wie hat sich das auf den Handel zwischen Österreich und Norwegen ausgewirkt?

Die hervorragenden Exportergebnisse früherer Jahre konnten 2015 leider nicht mehr ganz erreicht werden. Ein Trost ist für uns, dass Österreich einmal mehr einen deutlichen Handelsbilanzüberschuss erwirtschaften konnte und mit 166 Millionen Euro neuerlich ein respektables Ergebnis vorweisen kann. Immerhin konnte der Exportrückgang – 2014 noch im zweistelligen Bereich – auf  minus 9,38 Prozent heruntergebremst werden. Gleichzeitig nahmen Österreichs Importe aus Norwegen 2015 mit fast fünf Prozent wieder deutlich zu. Continue reading Norweger schätzen ‚Made in Austria’ Interview mit Dr. Albrecht Zimburg, Der österreichische Wirtschaftsdelegierte in Stockholm

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie

Begegnungen auf Augenhöhe Interview mit Julia Stöber, Sprach- und Kulturmittlerin, Vorstandsvorsitzende des Deutsch-Norwegischen Jugendforums, Trägerin des Willy-Brandt-Preises 2016

julia_stoeberWie sind Sie zum Deutsch-Norwegischen Jugendforum gekommen?

Bereits während meines Studiums der Skandinavistik war ich für die norwegische Botschaft tätig. Als anlässlich des Staatsbesuchs des norwegischen Königspaares in Deutschland im Jahr 2007 eine Jugendinitiative zur Stärkung der deutsch-norwegischen Beziehungen entwickelt werden sollte, war ich von Anfang an an der Entwicklung und Gestaltung des Deutsch-Norwegischen Jugendforums beteiligt. Continue reading Begegnungen auf Augenhöhe Interview mit Julia Stöber, Sprach- und Kulturmittlerin, Vorstandsvorsitzende des Deutsch-Norwegischen Jugendforums, Trägerin des Willy-Brandt-Preises 2016

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©ECOHZ Featured

Tsunami der erneuerbaren Energie