Kategorie: Wirtschaft und Politik

Nordische Botschaften begehen gemeinsam Frauentag

Auch in den Nordischen Botschaften ist es eher eine Ausnahme, wenn der Saal wie am Internationalen Frauentag mehrheitlich mit Frauen gefüllt ist.©BPN
Auch in den Nordischen Botschaften ist es eher eine Ausnahme, wenn der Saal wie am Internationalen Frauentag mehrheitlich mit Frauen gefüllt ist.©BPN

Berlin, 8. März 2017. Anlässlich des Internationalen Frauentages haben die Nordischen Botschaften in Berlin zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. In ihrer Begrüßungsansprache erinnerte Finnlands Botschafterin Ritva Koukku-Ronde daran, dass Finnland neben Polen und Ungarn zu den ersten Ländern zählte, die 2016 das aktive und passive Wahlrecht für Frauen eingeführt haben. Die Gleichstellung der Geschlechter sei eine der wichtigsten Voraussetzungen gewesen, um das nordische Modell aufzubauen. Auch im Jubiläumsjahr 2017,  in dem Finnland das 110-jährige Jubiläum seiner staatlichen Unabhängigkeit begeht, fänden zahlreiche Maßnahmen zur Förderung der Gleichstellung statt, so die Botschafterin. Continue reading „Nordische Botschaften begehen gemeinsam Frauentag“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit

Staatsfonds trennt sich von weiteren Energieunternehmen

Das größte tschechische Energieunternehmen CEZ wurde ebenfalls von Investitionen des Government Pension Fund Global ausgeschlossen. Im Bild: das Kohlekraftwerk in Mělník©CEZ
Das größte tschechische Energieunternehmen CEZ wurde ebenfalls von Investitionen des Government Pension Fund Global ausgeschlossen. Im Bild: das Kohlekraftwerk in Mělník©CEZ

Oslo, 7. März 2017. Der Government Pension Fund Global zieht sich aus weiteren zehn Unternehmen zurück, die ihr Geld mit Kohle verdienen. Der Staatsfonds folgt damit bereits zum dritten Mal einer Empfehlung des Norges Bank Investment Management, das Unternehmen weltweit speziell unter dem Umweltkriterium analysiert hat. Wie die norwegische Zentralbank mitteilt, hat sich der Fonds damit in den vergangenen Monaten von seinen Investitionen in insgesamt 69 Unternehmen aus der Kohlewirtschaft verabschiedet, 13 Unternehmen bleiben unter Beobachtung. Continue reading „Staatsfonds trennt sich von weiteren Energieunternehmen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit

Nordic Innovation House startet in New York

Nordische Start-ups finden künftig beste Bedingungen für den Einstieg in den amerikanischen Markt. Im Frühjahr eröffnet in Manhatten das zweite Nordic Innovation House in den USA©David DiGregorio
Noch bessere Bedingungen für den Einstieg in den amerikanischen Markt: Im Frühjahr eröffnet in Manhattan das zweite Nordic Innovation House in den USA©David DiGregorio

Oslo/New York, 17. Februar 2017. Im Frühjahr dieses Jahres werden die nordischen Länder ein weiteres Nordic Innovation House in den USA eröffnen. Nachdem ein solches Zentrum für Start-ups bereits 2014 in Silicon Valley aus der Taufe gehoben wurde, entsteht ein zweites Nordic Innovation House nun im Stadtteil Manhattan in New York. Die neue Niederlassung biete skandinavischen Unternehmern ein solides Sprungbrett in die USA und erhöhe ihre Chancen auf Erfolg in einem spannenden Markt, sagt Hege Barnes, Direktor von Innovation Norway in New York. Continue reading „Nordic Innovation House startet in New York“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit

Solberg zur Sicherheitskonferenz: Neue Jobs als Teil der Globalisierung

Ministerpräsidentin Erna Solberg zur Paneldiskussion „Health Security: Small Bugs, Big Bombs“©MSC/Kuhlmann
Ministerpräsidentin Erna Solberg zur Paneldiskussion „Health Security: Small Bugs, Big Bombs“©MSC/Kuhlmann

München, 17. Februar 2017. Norwegens Ministerpräsidentin Erna Solberg hat die politischen Führer der Welt dazu aufgerufen, der Schaffung von Arbeitsplätzen mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Dies sei ein wichtiges Mittel, um gesellschaftliche Probleme zu lösen und der Bedrohung des Extremismus zu begegnen. Auf der Münchner Sicherheitskonferenz unterstrich sie die Notwendigkeit, den Fokus auf die Prävention zu legen. Die Schaffung von Jobs für junge Leute in Europa und in Afrika sei der bedeutendste Teil der Globalisierung, so Solberg in einem Interview mit CNBC. Continue reading „Solberg zur Sicherheitskonferenz: Neue Jobs als Teil der Globalisierung“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit

Deutschland setzt auf norwegische Naval Strike Missile

Gaben gemeinsam eine Pressekonferenz: Geir Håøy, CEO Kongsberg, Ministerpräsidentin Erna Solberg, Ine Eriksen Søreide, norwegische Verteidigungsministerin, Eirik Lie, President Kongsberg Defence Systems©Kongsberg.
Gaben gemeinsam eine Pressekonferenz, v.l.: Geir Håøy, CEO Kongsberg, Ministerpräsidentin Erna Solberg, Ine Eriksen Søreide, norwegische Verteidigungsministerin, und Eirik Lie, Präsident Kongsberg Defence Systems©Kongsberg.

Berlin, 13.Februar 2017. Deutschland und Norwegen haben eine umfassende strategische Partnerschaft bei der Zusammenarbeit beider Marinen beschlossen. Wie das Bundesministerium für Verteidigung mitteilt, sollen nicht nur U-Boote, sondern auch Seezielflugkörper gemeinsam entwickelt, beschafft und durch die Marinen beider Länder betrieben werden. Continue reading „Deutschland setzt auf norwegische Naval Strike Missile“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit

Deutschland ist Partner für U-Boot-Beschaffung

Illustration der neuen U-Boote, die Norwegen in Deutschland bestellen will.©MoD
Illustration eines U-Bootes, das Norwegen in Deutschland bestellen will.©MoD

Oslo/Kiel, 3. Februar 2017. Norwegens Regierung hat Deutschland als strategischen Partner für den Neubau von U-Booten ausgewählt. Die Partnerschaft basiert auf dem gemeinsamen Kauf und dem Management identischer U-Boote der Ula-Klasse. Die Entscheidung beinhalte eine enge und langfristige Zusammenarbeit der Marine beider Länder, die die Kooperation mit der norwegischen und deutschen Industrie einschließe, heißt es in einer Pressemitteilung der norwegischen Regierung. Continue reading „Deutschland ist Partner für U-Boot-Beschaffung“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit

Handel Deutschland-Norwegen stark eingebrochen Deutsche Lieferungen gestiegen/ Wertmäßiger Rückgang der Erdgaslieferungen

Das Erdgasterminal Emden. Hier wird norwegisches Gas für Deutschland und weitere Länder in Europa angeliefert©Gassco
Das Erdgasterminal Emden. Hier wird norwegisches Gas für Deutschland und weitere Länder in Europa angeliefert©Gassco

Oslo/Wiesbaden, 3. Februar 2016. Der Handel zwischen Deutschland und Norwegen ist im vergangenen Jahr stark eingebrochen. Nach Angaben des norwegischen Statistikbüros SSB ging der deutsch-norwegische Warenverkehr 2016 um 17,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr zurück. Verantwortlich für diesen extremen Einbruch sind die wertmäßig gesunkenen Lieferungen der Öl- und Gasindustrie aus Norwegen, die 2016 gegenüber dem Vorjahr ein Minus von 34 Prozent zu verzeichnen hatten. Mengemäßig meldete Norwegen im vergangenen Jahr einen neuen Rekord bei den Gaslieferungen. Wie der Gas-Operator Gassco Anfang Januar mitteilte, exportierte Norwegen 108,56 Milliarden Standard-Kubikmeter Gas nach Deutschland, Belgien, Frankreich und Großbritannien. Im Vorjahr betrug die Liefermenge 108,44 Milliarden Kubikmeter Gas. Die deutschen Öl- und Gasimporte aus Norwegen legten mengenmäßig von Januar bis November 2016 gegenüber dem Vorjahreszeitraum nach Angaben des Statistischen Bundesamtes um 1,8 Prozent zu. Die Rohölimporte aus Norwegen gingen dagegen um 11,3 Prozent zurück. Erdgasimporte nach Herkunftsländern werden seit dem vergangenen Jahr nach Informationen der BAFA aus Datenschutzgründen nicht mehr veröffentlicht.

Allerdings sind nicht nur die niedrigen Öl- und Gaspreise für den Rückgang der Gesamtexporte nach Deutschland verantwortlich. Auch die Festlandexporte nach Deutschland schrumpften um sechs Prozent. Continue reading Handel Deutschland-Norwegen stark eingebrochen Deutsche Lieferungen gestiegen/ Wertmäßiger Rückgang der Erdgaslieferungen

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit

Norwegen an Allianz gegen Sozialdumping im Transportgewerbe beteiligt

Paris, 31. Januar 2017. Norwegen, Deutschland und sieben weitere europäische Länder haben eine Allianz gegen Sozialdumping im Transportgeschäft gegründet. Die beteiligten Länder Norwegen, Deutschland, Frankreich, Österreich, Belgien, Dänemark, Italien, Luxemburg und Schweden unterzeichneten in Paris eine gemeinsame Erklärung mit einem Aktionsplan, in der sie sich verpflichten, den Kampf gegen Sozialmissbrauch zu verstärken und sich gemeinsam für eine einheitlichere Anwendung europäischer Sozialvorschriften einzusetzen. Continue reading „Norwegen an Allianz gegen Sozialdumping im Transportgewerbe beteiligt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit

Wohlfahrtsfonds investiert wieder in US-Rüstungskonzern Raytheon

Radar zur Raketenabwehr©Raytheon
Radar zur Raketenabwehr©Raytheon

Oslo, 25. Januar 2017. Norwegens Government Pension Fund Global darf wieder in das US-Rüstungsunternehmen Raytheon Co zu investieren. Der Wohlfahrtsfonds, der die Einnahmen aus der Öl- und Gasindustrie verwaltet und weltweit investiert, hatte sich 2005 aus Raytheon Co wegen der Produktion von Streumunition zurückgezogen. Der Vorstand entschied nun auf Empfehlung des Ethikrates, der die Beteiligungen regelmäßig überprüft, den Konzern von der Liste zu streichen, auf der Unternehmen erfasst sind, die die Anforderungen nicht erfüllen, die der Fonds bei Investitionen stellt. Wie Norges Bank in einer Pressemitteilung informiert, habe der Ethikrat eine Bestätigung von Raytheon Co erhalten, dass keine Streuwaffen mehr hergestellt werden. Continue reading „Wohlfahrtsfonds investiert wieder in US-Rüstungskonzern Raytheon“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit

Bayerische Delegationsreise nach Oslo und Stockholm

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie organisiert in Zusammenarbeit mit Bayern International vom 1. bis 5. Mai 2017 eine Delegationsreise zu den Themen „Mobilität der Zukunft“ und „Digitale Wirtschaft“ nach Schweden und Norwegen. Zielorte sind Stockholm, Göteborg und Oslo.

In einer Ankündigung der Reise schreibt das Ministerium: Schweden und Norwegen zeichnen sich durch ein hohes Maß an Innovationen und Aufgeschlossenheit bei neuen Technologien aus. Bei den Themen „Mobilität der Zukunft“ und „Digitale Wirtschaft“ gehören sie zu den Vorreitern in Europa. Sie bieten in Wirtschaft und Forschung Know-how auf höchstem Niveau und staatlicherseits ein ideales Umfeld zur Entwicklung und zum Test von Neuerungen. Continue reading „Bayerische Delegationsreise nach Oslo und Stockholm“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Den Stad-Schiffstunnel kann auch das größte Hurtigruten-Schiff, die Midnatsol, passieren.©Norwegian Coastal Administration Featured

Ein Schiffstunnel für die Sicherheit